Jenseits der uns bekannten Welt (Teleport)

Forschungsleiterin unterwegs nach Atlantis

Forschungsleiterin unterwegs nach Atlantis

Diese beiden Quaderhaufen, erbaut im Sommer 2008, wurden weit oberhalb der Avatarflughohe auf einer Parzelle mit dem verheißungsvollen Namen “here thar be dragons!!!” gefunden. Vom Erboden aus nicht sichtbar, konnten sie nur mit Hilfe des fliegendes Forscherteppichs entdeckt werden. Manche Forscher sehen in den Quaderhaufen wichtige Hinweise auf die Existenz eines sagenumwobenen Atlantis in Second Life. Einer stark umstrittenen Forschungstheorie zufolge soll es einmal eine großartige, goldglitzernde und unglaublich feintexturierte Second-Life-Metropole gegeben haben. Diese sei eines stürmischen Tages – wahrscheinlich durch eine ungeschickte Eingabe des Erbauers – von einem Moment auf den anderen in wahnwitzige Höhen geschossen und dort auf ewig verschunden. Der unglückselige Erbauer sei auf der Stelle vom Wahnsinn ergriffen worden. Die Koordinaten gelten verschollen. Tja, liebe Forscherfreunde, wenn wir dieses Second-Life-Atlantis fänden, also das wär’ schon was!